lebendieges Leben im neuen Quartier

Die Mittelmole muss Leben. Als eines der ersten Wahrzeichen Rostocks, wenn man die Stadt über den Seeweg erreicht, muss die Mittelmole alles präsentieren, was Rostock ausmacht. Das heißt hier muss bezahlbarer Wohnraum entstehen, in dem viele unterschiedliche Menschen miteinander am Meer wohnen. Gleichzeitig aber auch schöne Grünflächen zwischen den Häusern, die dazu einladen das Leben in der Natur zu verbringen. Die Architektur sollte nicht zu modern sein und sich dem Bild von Warnemünde anpassen, heißt maritim sein aber auch funktional und klimafreundlich.

Sie konnten die Beiträge bis 10. April 2021 „liken“, also unterstützen.

Dieser Beitrag hat  ❤ 46  erhalten.